Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Parteichef Herbert Kickl kann sich freuen: Die FPÖ baut bei Wahlumfragen ihre Führung weiter aus.

6. Mai 2023 / 14:57 Uhr

Abstand vergrößert sich immer mehr: FPÖ bereits 7 Prozent vor ÖVP und SPÖ

Die neueste INSA-Umfrage für den eXXpress reiht sich in eine mittlerweile lange Folge von Sonntagsfragen und ihre immer gleichen Ergebnisse ein.

Stabile Führung seit Monaten

Die FPÖ führt seit vielen Monaten stabil in allen Meinungsumfragen. Sie ist aktuell jene Partei, denen die meisten Österreicher ihre Stimme gäben, wenn am kommenden Sonntag Nationalratswahl wäre.

Mittlerweile führt die FPÖ sieben Prozent vor der Kanzlerpartei ÖVP und der zerstrittenen Oppositionspartei SPÖ und kommt auf 30 Prozent Wählerzustimmung. Jeder dritte Österreicher schenkt ihr das Vertrauen.

Regierungsparteien und SPÖ abgeschlagen

ÖVP und SPÖ kommen hingegen nur noch auf 23 Prozent Wählerzustimmung. Die ÖVP konnte sich damit zwar leicht steigern zu jüngeren Umfragen, bleibt aber weit hinter den Ergebnissen der letzten Nationalratswahl.

Die Grünen sind nur noch einstellig, genauso wie die NEOS. Beide würden gerade einmal von neun Prozent der Österreicher gewählt werden.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

19.

Apr

14:48 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link