Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Screenshot / Twitter

Auf „Twitter“ hat Oberösterreichs Landespolizeidirektor Andreas Pilsl selbst ein Foto mit Schauspielern der Krimiserie „SOKO Linz“ gepostet – sechs Personen ohne jeden Abstand und ohne Maske.

21. April 2021 / 22:18 Uhr

Nächster ÖVP-Mann als schwerer CoV-Sünder: Ausgerechnet Polizeichef Pilsl ohne Abstand und ohne Maske

Hoffentlich gibt es jetzt nicht ausgerechnet bei der oberösterreichischen Polizei eine Ausbreitung des Coronavirus! Darüber wundern dürfte man sich allerdings nicht, wenn man auf „Twitter“ sieht, wie sich deren Chef, Landespolizeidirektor Andreas Pilsl, als Gefährder präsentiert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Einer der größten Bürgerbeschimpfer

Die Meldung wäre nicht sensationell, würde dieser Herr Pilsl, einst Kabinettsmitglied des berüchtigten ÖVP-Innenministers Ernst Strasser und aktuell als Gemeinderat seiner Heimatstadt Grein für die ÖVP tätig, nicht zu den größten Bürgerbeschimpfern zählen, wenn sich diese gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung wenden. Da wird hart durchgegriffen mit seinen Beamten, doch selbst hat Landespolizeidirektor Pilsl die CoV-Regeln offensichtlich nicht sonderlich gut verinnerlicht.

Mit Schauspielern auf einem Foto

Auf „Twitter“ hat Pilsl nun ein Foto veröffentlicht, das ihn mit fünf weiteren Personen, Schauspieler der Krimiserie „SOKO Linz“, ohne jeden Abstand und ohne Maske zeigt. Da werden sich viele, die bei den Corona-Demos wegen viel kleineren Delikten hart bestraft wurden, ziemlich ver….. vorkommen!

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

Politik aktuell

6.

Dez

14:21 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player