Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Unfassbare Entgleisung gegen eine Frau, die von einer Befreiung spricht, da sie keine Verschleierung mehr tragen muss!

6. Feber 2020 / 13:03 Uhr

Hassposting gegen Frau ohne Niqab: „Hunde haben auch diese Freiheit!“

Ein Bericht des Mediums Heute erfreut sich zahlreicher Zusprüche. Die 19-jährige Saudi-Araberin Rahaf Mohammed al-Qunun floh vor einem Jahr aus ihrer Heimat nach Kanada. Auf Instagram postete sie nun ein Vorher-Nachher-Bild. Auf dem ersten Foto ist sie  noch vor einem Jahr in Saudi Arabien zu sehen – vollverschleiert. Als zweites veröffentlichte sie ein aktuelles Foto. Von sich selbst im Bikini. Dazu schreibt sie: “Vom Zwang, schwarze Tücher tragen zu müssen und von Männern kontrolliert zu sein, bis hin zur Freiheit.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Bericht wurde auf Facebook veröffentlicht. Unter den zahlreichen Zusprüchen gibt es aber auch einen, der komplett mit einer Entgleisung ausschert. Nämlich Hosam A.: Dieser schrieb, wie unzensuriert gesichert hat: „Hunde haben auch diese Freiheit. Es ist ein Fehler in Bezug auf die Freiheit“. Ergänzt wird sein Beitrag mit einem Daumen nach unten.

Wird Zadic aktiv?

Er gibt an, in Wien zu wohnen und scheint begeisterter Kampfsportler zu sein, wie man an seinen Fotos erkennen kann. Er soll auch bei einer Sicherheitsfirma gearbeitet haben. Auch scheint er aus Syrien zu stammen, zumal er angibt, Sportmasseur in Aleppo gewesen zu sein. Mehr kann man aufgrund der fremdländischen Schriftzüge nicht erahnen. Mutmaßen kann man, ob er selbst auch ein “Flüchtling” war. Mit diesem Hassposting hat sich A. jedenfalls keine Freunde gemacht. Man fragt sich, ob die grüne Justizministerin Alma Zadic aktiv wird bzw. der Herr strafrechtlich verfolgt wird. Dies auch deshalb, weil im Regierungsprogramm bekanntlich nur dem Rechtsextremismus der Kampf angesagt wird.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

25.

Jul

20:03 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief