Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Waldbrand

Die Waldbrände, die jetzt zum Beispiel in Griechenland lodern, haben entgegen der ORF-Darstellung nichts mit Selbstentzündung zu tun.

28. Juli 2023 / 15:30 Uhr

ORF sieht „Selbstentzündung“ bei Waldbränden – eine klassische Falschmeldung!

In einem Facebook-Beitrag hat EU-Abgeordneter Roman Haider (FPÖ) über eine brandaktuelle Falschmeldung, sogenannte “Fake News”, im ORF berichtet. Darüber hat sich auch Wetterexperte Jörg Kachelmann lustig gemacht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Facebook. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Lieblingsthema “Extremtemperaturen”

Die Falschmeldung wurde im “Ö1-Journal” gesendet. Dort meinte eine Redakteurin wörtlich:

Eine Hitzewelle mit Extremtemperaturen jenseits der 40 Grad Celsius trocknet nicht nur Böden und Wälder aus, die Oberfläche wird auch extrem heiß, sodass es vermehrt zu Selbstentzündungen kommt.

Roman Haider sieht das nur noch satirisch:

Wer kennt sie nicht, die Selbstentzündung in der Sauna ab 40 Grad… Oder all die Wohnungsbrände, weil Leute ihre Wäsche auf Heizungen legen…Was haben die bloß gesoffen am Küniglberg? Selbst der deutsch-schweizerische Wetterexperte Jörg Kachelmann macht sich über den ORF lustig und spricht von „Schwurbelabteilung“…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Faktencheck überführt ORF

Haider machte dann einen Faktencheck – etwas, was der ORF so gerne macht, um “Fake News” aufzudecken. Der EU-Abgeordnete schreibt:

Wenn ein Wald irgendwo brennt, hat das nichts mit dem Klimawandel zu tun! Ab welcher Temperatur brennt Holz? Wird Holz einer mittleren Rohdichte Temperaturen von über 100 °C ausgesetzt, beginnt seine thermische Zersetzung. Etwa ab 230 °C entflammt das Holz, ab 260 °C brennt Holz auch ohne äußere Wärmequelle und ab 400 °C entzünden sich die Holzgase selbst.
Ob es draußen jetzt 35 Grad oder 45 Grad hat, ist völlig egal – der Anstieg der Lufttemperatur kann niemals Holz entzünden! Es gibt für Waldbrände nur zwei Optionen: Blitzschlag oder Brandstiftung. Und aus!

Es sei unfassbar, so Roman Haider, wie diese Klimahysteriker versuchen, Angst zu machen. Nichts als Angst. Wenn die Menschen Angst vor einer klimatischen Hölle hätten, dann wären sie eher bereit, die Green Madness (grüner Wahnsinn, Anm. d. R.) zu akzeptieren, die die „Endsekte“ umsetzen wolle.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

25.

Mai

15:02 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen