Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der 2008 verstorbene, frühere Landeshauptmann Jörg Haider wird in Paraguay mit einer Straßenbenennung geehrt – in Österreich nicht.

7. Juni 2023 / 11:43 Uhr

In Südamerika gibt es jetzt eine Dr. Jörg Haider-Straße, in Österreich noch nicht!

Der Gemeinderat in Emboscada in der Nähe von Asuncion, der Hauptstadt Paraguays, hat ganz aktuell beschlossen, eine Straße nach Jörg Haider zu benennen. In Österreich ist dem früheren Kärntner Landeshauptmann diese Ehre nicht zuteilgeworden.

Als Dank für österreichische Politiker

Interessant ist die Begründung des Gemeinderates in Emboscada: Als Dank für die Politiker aus Österreich, deren „Leader“ Jörg Haider gewesen sei. Das teilte der 1988 vom Klopeinersee in Kärnten nach Paraguay ausgewanderte Peter Kassl unzensuriert mit.

Unterstützung für Deutsche Schule

Mit den Politikern ist eine FPÖ-Delegation gemeint, die regelmäßig nach Paraguay fährt, um dort die Deutsche Schule Independencia mit Schul-Utensilien und Geldspenden zu unterstützen. Die Mittel dazu werden über Veranstaltungen der beiden Vereine „Österreichische Gesellschaft der Freunde Lateinamerikas“ (ÖGFLA) mit ihrem Präsidenten, dem freiheitlichen Nationalratsabgeordneten Martin Graf, und der „Österreich-Paraguay Gesellschaft“ (OE-PY) aufgebracht.

Ausrüstung für Feuerwehr

Die Österreich-Paraguay Gesellschaft unterstützt zudem gemeinsam mit dem Nationalratsabgeordneten Christian Hafenecker die Feuerwehr von Emboscada. Dieser wurden im Herbst 2022 Ausrüstungsgegenstände, die von der Feuerwehr Kaumberg, der Heimatgemeinde Hafeneckers, gespendet worden waren, übergeben. Unzensuriert berichtete.

„Avenida Dr. J. Haider“

Südamerika, erzählte der Kärntner Slowene Kassl gegenüber unzensuriert, werde immer mehr zum beliebten Auswanderungsland für die Österreicher. Kassl, der in Isla Alta ein „Kärntner Dorf“ errichtet hat, ist den Auswanderern bei der Ansiedlung behilflich. In seinem „Kärntner Dorf“ ehrte Kassl den früheren Landeshauptmann Jörg Haider mit der Benennung einer Privatstraße in „Avenida Dr. J. Haider“. Nach dem Beschluss im Gemeinderat wird es nun auch eine offizielle Dr. Jörg Haider-Straße in Emboscada geben.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

17.

Mai

22:58 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen