Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Auch im beschaulichen Salzkammergut rund um Mondsee schlägt die importierte Kriminalität zu. Nun wurde ein albanisch-usbekischer Drogenring aufgedeckt.

24. April 2023 / 09:59 Uhr

Drogenring aufgedeckt: Albaner und Usbeke festgenommen

Wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich erst am Samstag mitteilte, war es im Herbst letzten Jahres gelungen, einen Drogenring auszuheben. Am 11. November 2022 konnten die Polizeibeamten einen 21-jährigen Albaner und einen 20-jährigen Usbeken festnehmen. Im Zuge der Ermittlungen wurden insgesamt 18 Kilogramm Marihuana und eine erhebliche Menge an Kokain sichergestellt.

Riesiges Verteiler-Netzwerk

Den zwei Hauptverdächtigen wird vorgeworfen, in Mondsee drei Kilogramm Marihuana und 140 Gramm Kokain an 18 bekannte Kunden verkauft zu haben. Der Stoff soll aus Salzburg von einem albanischen Dealer gekauft und mittels angemieteter Taxis nach Mondsee gebracht worden sein. Hauptabnehmer war ein 23-jähriger, teilweise geständiger Mann aus Vöcklabruck, der verdächtigt wird, 1,8 Kilogramm Marihuana und 90 Gramm Kokain gekauft zu haben. Später verkaufte er die Ware an fast zwei Dutzend Kunden weiter.

Filmreife Festnahme-Serie

Der Koordinierte Kriminaldienst (KKD) Vöcklabruck und Einsatzgruppen der Polizei Oberösterreich zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS)  konnten die Dealer bei einer Beschaffungsfahrt abfangen. Der Usbeke holte gerade eine Lieferung Marihuana aus Neumarkt am Wallersee gemeinsam mit seinem Komplicen ab. Mit einem Reisekoffer, beladen mit zwei Kilogramm Marihuana, fuhr er mit einem Taxi nach Mondsee zurück, wo er vor seiner Wohnung von Beamten festgenommen wurde. Gleichzeitig konnten die Beamten den Hauptabnehmer nach kurz zuvor erfolgter Flucht festnehmen.

Ein 30-jähriger Komplice konnte später mit 30 Gramm hochreinen Kokain-Steinen festgenommen werden. Den großen Fang machten die Beamten in Neumarkt am Wallersee. Dort versuchte gerade ein 40-jähriger Komplice, die Cannabis-Pakete mit seinem Pkw wegzubringen. Im Wagen wurden satte 13 Kilogramm Marihuana gefunden.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

27.

Mai

13:18 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen