Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Hans Peter Doskozil

Burgenlands Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil war für die Migrationskrise 2015 ebenso mitverantwortlich wie für die Corona-Maßnahmen, samt Impfpflicht.

14. März 2023 / 20:51 Uhr

Mogelpackung Doskozil: Massenmigration, Corona-Wahn und Ampel-Koalition

Während sich die SPÖ-Führungsriege seit Monaten im peinlichen Dauerstreit rund um den Posten des Parteivorsitzenden ergeht und morgen, Mittwoch, einen ersten “Showdown” antizipiert, wird vielerorts unter den Teppich gekehrt, dass mit Hans-Peter Doskozil keinesfalls ein “Hoffnungsträger” die Sozialdemokraten übernehmen könnte. Denn Doskozil ist in Wirklichkeit eine “rechte Mogelpackung”.

Doskozil als Mitverantwortlicher von Migrationskrise 2015

So war es Doskozil in seiner Zeit als burgenländischer Landespolizeidirektor, der maßgeblich für die Migrationskrise 2015 und die Masseneinwanderung zehntausender illegaler Migranten nach Österreich verantwortlich war. Unter Doskozil wurde es verabsäumt, die Grenzen zu schützen und eine Einigung mit dem Innenministerium sowie dem Verteidigungsministerium dahingehend zu erzielen.

Corona-Maßnahmen bedingungslos mitgetragen

Doskozil war es auch, der während der Corona-Pandemie fleißig und gehorsam sämtliche Maßnahmen gegen die Bevölkerung umgesetzt hat. Sämtliche freiheitseinschränkende und diskriminierende Corona-Regeln wurden vom burgenländischen Landeshauptmann bei den Bund-Länder-Gipfeln mitgetragen, so auch die Impfpflicht.

Ampel-Koalition als Wunsch

Und auch die angeblich “rechte Politik” Doskozils ist bei genauerer Betrachtung nur eine Mogelpackung. Denn für den burgenländischen Landeshauptmann wäre eine links-linke Ampel-Koalition aus SPÖ, Grünen und Neos das Wunschszenario nach den nächsten Nationalratswahlen. Das betonte Doskozil mehrfach.

Ein Umstand, auf den auch FPÖ-Chef Herbert Kickl heute, Dienstag, kritisch hinwies:

Werte Genossen!

Egal wann, egal wo, egal wer – unglaubwürdig seid ihr alle: Siehe Corona, Neutralität, Teuerung, EU-Hörigkeit, Völkerwanderung etc.!

PS: Glaubt ihr wirklich, die Österreicher wollen euer Modell einer Ampel-Regierung wie in Deutschland?

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

18.

Mai

11:57 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen