Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der Wiener Verkehrsknoten Praterstern gilt seit vielen Jahren als Tummelplatz für Asoziale, Migranten und Kriminelle.

11. November 2022 / 15:13 Uhr

Vergewaltigung und Raub in Praterstern-Toilette: Zwei Syrer (17) festgenommen

Dass die jungen männlichen „Schutzsuchenden“ aus den arabischen Ländern, die –zigtausendenfach in unser Land strömen, diesen „Schutz“ besonders gern bei jungen österreichischen Frauen suchen, ist bekannt. Nun hat die Wiener Polizei neuerlich zwei Tatverdächtige aus Syrien ausgeforscht, die ein Mädchen auf einer öffentlichen Toilette am Wiener Praterstern missbraucht haben sollen. Im Polizeibericht von heute, Freitag, liest sich das so:

Zwölfjährige Syrer als Aufpasser und Straßenräuber

Wie bereits berichtet. soll am 25. Oktober gegen 17.00 Uhr eine 18-Jährige von einem unbekannten Jugendlichen in einer öffentlichen WC-Anlage am Praterstern (Wien-Leopoldstadt) sexuell missbraucht worden sein. Nach dem Übergriff soll der Frau von zwei weiteren Jugendlichen die Handtasche samt Mobiltelefon geraubt worden sein. Die Täter flüchteten und die junge Frau erstattete Anzeige.

Bereits am selben Tag konnten zwei zwölfjährige Syrer als Beschuldigte für den Raub am Praterstern identifiziert werden.

Tatverdächtiger ging bei Schwerpunktaktion ins Netz

Am 8. November konnte gegen 22.40 Uhr ein 22-Jähriger im Zuge einer Schwerpunktaktion am Keplerplatz einer Personenkontrolle unterzogen werden. Die Beamten konnten den Mann aufgrund eines internen Mitfahndungs-Ersuchens wiedererkennen und festnehmen. Bei dem jungen Mann handelt es sich um einen syrischen Staatsangehörigen.

Auch vierter Beschuldigter in Haft

Im Zuge der weiteren Ermittlungen und Befragungen konnte auch ein vierter Beschuldiger ausgeforscht werden. Ein 17-Jähriger (ebenfalls syrischer Staatsangehöriger) konnte von den Beamten des Landeskriminalamtes Außenstelle Zentrum Ost am gestrigen Donnerstag im 12. Bezirk festgenommen werden.

Beide Männer zeigten sich, zum Vorfall befragt, nicht geständig.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

19.

Jul

12:41 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief