Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Ein Freispruch sowie sechs Monaten unbedingte Haft sind für eine derartige Tat in den Augen vieler Bürger ein Witz.

21. Juni 2022 / 13:45 Uhr

Sexueller Missbrauch: Irrer Freispruch für Afghanen

Zwei (angeblich) 16-jährige Afghanen konsumierten in Graz mit einer 14-Jährigen Einheimischen harten Alkohol und rauchten Cannabis. Nachdem die Österreicherin sturzbetrunken war, sollen sie die beiden sexuell missbraucht haben.
In der Wohnung der Eltern des Opfers missbraucht

Eine Feier in der elterlichen Wohnung in Graz endete für eine Einheimische als Martyrium: Die Schülerin lud zwei Afgahnen zu sich ein während die Eltern in der Arbeit waren. Die beiden nahmen noch zwei andere Kollegen und Rauschmittel in die Wohnung des Opfers mit. Kurze Zeit später war das Mädchen sturzbetrunken und konnte sich kaum noch auf den Beinen halten und soll sogar zwischendurch bewusstlos gewesen sein.
Freispruch wegen Mangels an Beweisen
Für das, was dann passiert ist, mussten sich die zwei der Afghanen gestern am Grazer Straflandesgericht verantworten. Einer der beiden Burschen ging laut Anklage mit dem Mädchen ins Schlafzimmer, um mit ihr Sex zu haben, obwohl sie noch gesagt haben soll, sie sei viel zu betrunken. Laut der Anklagebehörde soll der Migrant sich trotzdem an ihr vergangen haben. Mangels Beweisen sprach das Gericht den angeblichen Sextäter jedoch frei.
Anderer Afghane filmt seine Tat
Im Laufe des Tages kehrte einer der Afghanen wieder zurück und vergriff sich an der noch immer benommenen Minderjährigen, filmte die Tat und verschickte das Video auf sozialen Medien. Ihm wurde dazu auch angelastet, dass er ein anderes Mädchen dazu genötigt haben soll, ihm Nacktbilder von ihr zu schicken. Nicht rechtskräftiges Urteil: 18 Monate Haft (nur sechs davon unbedingt).

Voriger / nächster Artikel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

28.

Nov

10:28 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief

YouTube player

YouTube player