Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Robert Kratky verriet auf Ö3, dass er lieber tot sei als bei “Dancing Stars” mitzutanzen.

3. September 2018 / 15:51 Uhr

“Lieber tot als bei Dancing Stars”: Ö3-Star verhält sich ORF-schädigend

Ich würde lieber in Gramatneusiedl tot überm Zaun hängen als dort mitmachen.

Mit “dort mitmachen” war die ORF-Sendung “Dancing Stars” gemeint, und gesagt hat das nicht irgendein Prominenter, sondern ein Mitarbeiter des ORF: Ö3-Radiostar Robert Kratky. Noch pikanter: Diesen – vielleicht sogar geschäftsschädigenden Satz gegenüber seinem Arbeitgeber – sagte Kratky in der Ö3-Reihe “Frühstück bei mir”.

Wie reagiert die ORF-Spitze auf diese Aussage?

Nun kann man gespannt sein, wie die Verantwortlichen auf dem Küniglberg reagieren. Schließlich wird auch Generaldirektor Alexander Wrabetz keine Freude damit haben, wenn seine Mitarbeiter, noch dazu auf einem Sender im eigenen Betrieb, durch private Äußerungen ORF-Formate diskreditieren.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

21.

Jul

14:00 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief