Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der Kabarettist bei einer Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der parteinahen Stiftung der “Linken”.

20. November 2023 / 14:47 Uhr

Linker Kabarettist will lieber alte Menschen töten, als illegale Einwanderer abschieben

Die Skandale im Zwangsgebühren-Funk nehmen kein Ende. Im auch vom ORF gebührenfinanzierten Gemeinschaftssender 3Sat durfte ein „Kabarettist“ seinen Deutschen-Hass, als „Scherz“ verpackt, zur Schau stellen.

„Alle über 70 töten“

Die wenigen Zuseher, die sich Sendungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks noch antun, wurden Zeuge, welch krankes Gedankengut in den links-grün dominierten Staatssendern seinen Platz hat. Auf 3Sat wurde gestern, Sonntag, ein Auftritt des deutschen Kabarettisten Moritz Neumeier bei „Till Reiners’ Happy Hour“ gezeigt. Gleich zu Beginn seines Programms kritisierte er Menschen, die die Folgen der Masseneinwanderung nicht so gut finden, wie wahrscheinlich er selbst. So meinte der „Komödiant“:

Wenn man sich darüber aufregen möchte, dass nur eine ganz kleine Gruppe von Menschen, ein winziger Teil von der Gesellschaft, das Geld von den Krankenkassen, die Wartezimmer und die Terminlisten völlig überdurchschnittlich strapazieren, und man etwas dagegen tun möchte, dann musst du nicht mehr Menschen schneller abschieben, sondern Deutsche über 70 – dass du die einfach tötest.”

Es gab zwei oder drei Narren im Publikum, die daraufhin applaudierten, sonst herrschte eher betretenes Schweigen. Nach einigen weiteren halb- bis gar nicht lustigen Bonmots, bei denen er etwa das Gendern gegen dessen Kritiker verteidigte, endete sein Auftritt damit, dass er mit einer Axt einen Barhocker zerschlug.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

19.

Jul

12:41 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief