Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Antifa-Blockade

Der aus der linksextremen Szene bekannte Fotograf Michael Bonvalot wirkte für die Kronen Zeitung als “Experte”.

14. August 2023 / 11:45 Uhr

Causa „Nazi-Sager“: Kronen Zeitung hofiert Antifa-Aktivist als „Experten“

War die Kronen Zeitung früher unter dem Gründer Hans Dichand eine Zeitung für Patrioten, versucht sie neuerdings linke Medien auch noch links zu überholen. Jüngst hat sie sogar einen Antifa-Aktivisten als „Experten“ zu Wort kommen lassen.

Frau will Strafe für Nazi-Sager nicht zahlen

Gemeint ist der Antifa-Fotograf Michael Bonvalot. Dieser wurde von der Kronen Zeitung in einem Video-Interview zur Causa um eine Frau befragt, die ihre Nazi-Sager-Strafe, eine Verwaltungsstrafe in Höhe von 100 Euro, nicht zahlen wollte. Die Dame soll bei einer Demonstration am 14. Mai in Steyr zu einem Teilnehmer der „Remigrationstour“ gemeint haben:

Schau, da Nazi kauf se an Döner beim Türken.

Verstoß gegen gute Sitten

Der mittlerweile inflationsartig verwendete Begriff „Nazi“ gegenüber politisch Andersdenkende wurde diesmal von einem Polizisten wahrgenommen. Daraufhin bekam die Frau eine Strafverfügung wegen des groben Verstoßes gegen die „allgemein anerkannten Grundsätze der guten Sitten“ zugestellt. Jetzt weigert sie sich laut Krone diese Strafe zu zahlen.

Antifa-Aktivist brandmarkt Demonstranten

Brisant wird die Krone-Story dadurch, dass die Zeitung ausgerechnet einen Antifa-Aktivisten quasi zur Verteidigung der Frau interviewt. In einem Video-Beitrag darf Michael Bonvalot den Verdacht äußern, dass die oberösterreichische Polizei „ganz gezielt antifaschistische Gruppen“ einschüchtern wolle. Und er darf völlig unwidersprochen die patriotische Bürgerbewegung „Die Österreicher“ mit typischen Kampfbegriffen der Antifa brandmarken.

Widerwärtige Kampagne gegen Fußballer Hinteregger

Bonvalot ist übrigens jener Mann, der hinter der widerwärtigen Kampagne gegen den Ex-ÖFB-Fußballer Martin Hinteregger steckte. Nachdem der aus der linksextremen Szene bekannte Fotograf dem damaligen Bundesliga-Kicker bei Eintracht Frankfurt eine Nähe zu Rechtsextremen unterstellt hatte, meinte Hinteregger zu dieser menschenverachtenden Hetze gegen seine Person:

Es ist unglaublich, dass ein Unbekannter solche Dinge über nicht behaupten kann.

Provokation bei Kundgebung

Des Weiteren berichtete Info-Direkt über einen Vorfall mit Bonvalot bei einer „Demo gegen Frühsexualisierung und Geschlechterverwirrung“ in Wien. Dort habe der Antifa-Aktivist versucht zu provozieren, um negative Schlagzeilen zu generieren (siehe Info-Direkt-Video Minute 9:20):

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Märchen über Flaschenwurf

Ist die Kronen Zeitung ganz nach dem Handeln der schwarz-grünen Regierung auf dem linken Auge blind? Am 30. Juli konnte Info-Direkt-Chefredakteur Michael Scharfmüller nach Recherchen und aufgrund offizieller Polizeimeldungen belegen, dass die Kronen Zeitung, aber auch Oe24 und Co. , ein Märchen über einen angeblichen Flaschenwurf durch Identitäre auf einen Polizisten bei der Remigrations-Demonstration in Wien erzählten. Unzensuriert berichtete.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

25.

Apr

11:38 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link