Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Imfpen

Gegen 46 Ärzte, die sich kritisch zu Corona-Maßnahmen beziehungsweise zur Impfung geäußert hatten, leitete die Ärztekammer ein Disziplinarverfahren ein.

29. Juni 2023 / 11:47 Uhr

Kritisch gegenüber Impfungen und Corona-Maßnahmen: Verfahren gegen 46 Ärzte!

Gegen 46 Ärzte, die sich kritisch zu Corona-Maßnahmen beziehungsweise zur Impfung geäußert hatten, leitete die Ärztekammer ein Disziplinarverfahren ein. Das brachte jetzt eine parlamentarische Anfrage von FPÖ-Gesundheitssprecher Gerhard Kaniak zutage.

22 Verfahren noch anhängig

Laut Anfragebeantwortung durch den grünen Gesundheitsminister Johannes Rauch gab es seit Beginn der Covid-19-„Pandemie“ 46 Disziplinarverfahren, acht davon wurden eingestellt oder abgebrochen, in sieben Fällen wurde rechtskräftig eine Disziplinarstrafe verhängt, und derzeit sind noch 22 Disziplinarverfahren anhängig.

Peinlicher Rechenfehler

Moment: Ist Rauch von der SPÖ-“Rechenkunst” angesteckt worden? Wenn acht eingestellt, sieben Strafen verhängt und 22 noch anhängig sind, fehlen neun auf die insgesamt 46 Disziplinarverfahren. Ein peinlicher Rechenfehler, der bei einer Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage nicht passieren dürfte.

Einstellung von Verfahren gefordert

Abgesehen davon forderte FPÖ-Gesundheitssprecher Kaniak die Ärztekammer auf, die noch offenen Verfahren umgehend einzustellen. Es zeige sich immer mehr, dass nicht diejenigen Ärzte das Problem waren, die offizielle Informationen, Maßnahmen und auch die Impfung kritisch hinterfragt haben, sondern eher die, die den Aufforderungen der Regierung und auch der Ärztekammer blind Folge geleistet haben, reagierte Kaniak auf die Anfragebeantwortung Rauchs.

Hier finden Sie die Anfragebeantwortung von Minister Rauch zu den Disziplinarverfahren gegen Ärzte (inklusive Rechenfehler):

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Apr

17:30 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link