Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die Teuerung bei den Energiepreisen, die ständige Gefahr eines Blackouts und der Wunsch nach autarker Energieversorgung ließ den Ausbau der Photovoltaik-Anlagen massiv zunehmen.

4. Dezember 2022 / 11:21 Uhr

Zeitraum 2020 bis 2021: Österreich hat massiv Photovoltaikanlagen gebaut

Unzensuriert hat vor kurzem über die Beantwortung einer Anfrage des FPÖ-Politikers Alois Kainz berichtet. Demnach wurden in Österreich in den letzten Jahren gerade einmal 67 Windräder gebaut. Kainz weiß allerdings auch von einer anderen Anfragebeantwortung zu berichten, aus der hervorgeht, dass der Ausbau der Photovoltaik in Österreich geradezu boomt.

Verdoppelung der Stromleistung

Verglichen mit den Verkaufszahlen des Jahres 2020 ist die Gesamtleistung der 2021 in Österreich neu installierten PV-Anlagen mit rund 739.668 kWp deutlich gestiegen (+117 Prozent). Die gesamte in Österreich im Jahr 2021 neu installierte Photovoltaikleistung setzt sich dabei aus ca. 739.168 kWp netzgekoppelten und ca. 500 kWp autarken Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) zusammen. Damit konnten bei den netzgekoppelten PV-Anlagen deutliche Zuwächse erzielt werden. In Summe wurden im Jahr 2021 ca. 37.400 PV-Anlagen installiert.

Insgesamt konnte im Jahr 2021 ein Zuwachs der Leistung von 2.043 MWp auf 2.782,6 MWp an in Österreich in Betrieb befindlichen PV-Anlagen verzeichnet werden. Das entspricht einem Anstieg von 36,21 Prozent.

Förderung verdreizehnfacht

Die Teuerung bei den Energiepreisen, die ständige Gefahr eines Blackouts und der Wunsch nach autarker Energieversorgung treibt viele Österreicherzu Investitionen bei der Photovoltaik. Insgesamt wurden für das laufende Jahr 285 Millionen Euro für die Förderung von Photovoltaik budgetiert. Im Vergleich zu 2019 wurden die Mittel verdreizehnfacht. Zudem wurden einmalige Übergangsbestimmungen für Betroffene der Förderlücke beschlossen, heißt es vom zuständigen Energieministerium.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

15.

Apr

17:50 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Share via
Copy link