Bodenschätze: Großer Diamantenfund in einer Mine in Botswana | Unzensuriert.at

Bodenschätze: Großer Diamantenfund in einer Mine in Botswana

Riesen Diamantenfund im südlichen Afrika belebt den Edelsteinmarkt. Foto: Robert M. Lavinsky / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)
Riesen Diamantenfund im südlichen Afrika belebt den Edelsteinmarkt.
Foto: Robert M. Lavinsky / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)
28. April 2019 - 10:48

Mehr zum Thema

Zu einem großen Diamantenfund in Botswana, Afrika, ist es jetzt gekommen. Der Diamant ist so groß wie ein Tennisball und soll 350 Gramm wiegen. Gefunden wurde der Diamant vom Bergbauunternehmen Lucara Diamond in der Karowe-Mine. Er hat 1758 Karat, soll aber im Bezug auf die Reinheit nicht der besten Qualitätsstufe entsprechen.

Lucara Diamont gab bekannt, dass der Riesenedelstein der bisher größte Diamant aus Botswana sei. Der bisher größte dokumentierte Diamant war ein 1905 im südafrikanischen Cullinan bei Pretoria gefundener Edelstein.

2018 wurde millionenschwerer Diamant gefunden

Im Jahr 2018 war ein erstklassiger Edelstein mit 910 Karat aus Lesotho um 40 US-Millionen Dollar verkauft worden. 2015 war ebenfalls in der Karowe-Mine ein 1109 Karat-Diamant gefunden worden, der um 53 Millionen US-Dollar verkauft wurde. Insgesamt belebt sich der Rohstoffmarkt in Sachen Bodenschätzen wieder weltweit.

Sogar Saudiarabien als Erdölstaat möchte jetzt etwa mit einem Milliardenprogramm in den Goldabbau einsteigen.

Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in