Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die beiden Bilder zeigen Aufnahmen der – derzeit noch unbekannten – Person, die die FPÖ-Zentrale in Innsbruck beschmiert hat.

12. November 2019 / 23:15 Uhr

FPÖ-Zentrale beschmiert: “Unzensuriert” zeigt Videoaufnahmen

Aller guten Dinge sind drei, dachten sich wohl ein paar zynische FPÖ-Hasser. Und so kam es, dass die Tiroler Landesgeschäftsstelle der FPÖ bereits zum dritten Mal Opfer eines offensichtlich linksextrem motivierten Anschlags wurde. Die Außenwände der Geschäftsstelle samt Tür wurden diesmal “nur” mit linken Anarcho-Parolen beschmiert – erst vor wenigen Tagen waren sie sogar mit Fäkalien gefüllten Beuteln beworfen worden.

FPÖ-Landesparteisekretär Patrick Haslwanter übermittelte unzensuriert einige Fotos und auch Videoaufnahmen, die nun zur Aufklärung des Falls führen sollen. Die Aufnahmen zeigen jedenfalls einen noch unbekannten Täter von unterschiedlichen Perspektiven aus bei der Verschandelung der FPÖ-Zentrale.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

18.

Mai

11:57 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen