Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Sebastian Kurz steht in bodenständigen ÖVP-Kreisen unter intensiver Beobachtung.

24. Mai 2019 / 10:40 Uhr

“Die Welt”: ÖVP hat Neuwahlen bereits seit Jänner intensiv geplant

Brisante Neuigkeiten weiß die deutsche Tageszeitung “Die Welt” über Sebastian Kurz und Co zu berichten. So soll der türkis-schwarze Kanzler mit seinem engsten Umfeld bereits seit dem Jänner 2019 im intensiven Neuwahlmodus sein. Entsprechende Informationen kommen aus ÖVP-Wirtschaftskreisen aus dem Bundesland Salzburg, wo der sehr enge Kurz-Vertraue Sebastian Schnöll schwarzer Landesrat ist.

Konkret soll bei Firmen aus der österreichischen Werbewirtschaft durch die Bundes-ÖVP Kreativleistungsangebote für Sommer und Frühherbst 2019 abgefragt worden sein.

ÖVP-Länder rebellieren gegen türkise Kurz-Bewegung  

Die deutsche Tageszeitung “Die Welt” weiß aber nicht nur über Indizien im Zusammenhang mit Neuwahlen und einschlägigen Vorbereitung zu berichten. Auch von nachhaltiger Ablehnung der türkisen Kurz-Bewegung in traditionellen ÖVP-Kreisen in den westlichen Bundesländern ist zu berichten.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

19.

Apr

10:26 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link