Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Udo Landbauer und Toni Pfeffer mit Kindern

NÖ-Sportlandesrat Udo Landbauer und Testimonial Toni Pfeffer sind begeistert vom Erfolg der Aktion „NÖ Schwimm Kids“.

23. Mai 2024 / 08:01 Uhr

Landbauer sagt Nichtschwimmern den Kampf an: Ansturm auf kostenlose Kurse!

„Wir müssen die Versäumnisse der letzten Jahre aufholen und den negativen Trend bei Nichtschwimmern brechen“, sagte der niederösterreichische LH-Stellvertreter und Sportlandesrat Udo Landbauer. Gesagt, getan! Die angebotenen Kurse wurden eine einzige Erfolgsgeschichte.

Nach zwei Minuten restlos ausgebucht

Schon Anfang März hat Landbauer mit dem Projekt „NÖ Schwimm Kids“ die Schwimmoffensive für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren im eingeläutet, um der drastisch steigenden Zahl an Nichtschwimmern zielgerichtet entgegenzuwirken. Der Zuspruch für die gemeinsame Initiative mit dem NÖ Landesverband im Schwimmen, der Wasserrettung Niederösterreich sowie der Niederösterreichischen Versicherung war auf Anhieb riesig. Seit der offiziellen Präsentation der Schwimm-Initiative sind weit mehr als 3.000 Registrierungen für die kostenlosen Anfänger-Schwimmkurse eingegangen. Das erste Kontingent mit knapp 250 Plätzen war nach nicht einmal zwei Minuten restlos ausgebucht.

Flächendeckendes Angebot an 17 Standorten

Seit einigen Wochen läuft das Nachwuchsprojekt nun auf Hochtouren. Zahlreiche Kurse konnten bereits erfolgreich abgehalten werden. Birgit Fürnkranz-Maglock, Präsidentin des NÖ Landesschwimmverbandes, zieht eine positive Zwischenbilanz:

Die ausgebildeten Schwimmlehrkräfte sind fasziniert, mit welcher Begeisterung die Kinder beim Unterricht dabei sind und rasante Fortschritte im Wasser machen.

Pünktlich vor der zweiten Anmeldephase konnte nun auch das erklärte Ziel von 1.000 Startplätzen realisiert werden. An insgesamt 17 Standorten in ganz Niederösterreich wurden die kostenlosen Kursangebote fixiert. So ist es neben den bereits bekannten Standorten in Baden, Krems an der Donau, Maria Enzersdorf, Matzen, Melk, Purgstall an der Erlauf, St. Pölten, Scheibbs, Tulln an der Donau und Wiener Neustadt zuletzt auch gelungen, das Pielachtal mit Rabenstein sowie das Waldviertel mit Zwettl besser abzudecken. Zudem werden Kurse in Edlitz, Traiskirchen und Neunkirchen sowie in Korneuburg und St. Valentin angeboten.

Für den zweiten Anmeldeblock stehen nun knapp 500 Plätze für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren zur Verfügung. Die Anmeldung dafür startet am Mittwoch, dem 29. Mai, um 12.00 Uhr und ist, ebenso wie die vorherige Registrierung, ausschließlich auf der Projekt-Website schwimmkids.sportlandnoe.at möglich.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jun

11:01 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief