Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Klima-Kleber

Nehmen es auch die Klima-Kleber mit der Wahrheit nicht so genau? Drei Aktivistinnen stehen im Juni wegen des Verdachts der Verleumdung vor Gericht.

14. Mai 2024 / 09:31 Uhr

„Letzte Generation“: Auch Lena Schillings „Freunde“ im Verdacht der Verleumdung

Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt – wie berichtet – gegen die grüne EU-Spitzenkandidatin Lena Schilling wegen des Verdachts der Verleumdung. Nun wurde bekannt, dass es auch gegen ihre „Freunde“ bei der „Letzten Generation“ Verleumdungs-Anzeigen gibt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Zehn Stunden lang kein Essen bekommen

Konkret hat die Staatsanwaltschaft Wien ein Verfahren wegen des Verdachts der Verleumdung gegen drei Aktivistinnen der „Letzten Generation“ eingeleitet. Das berichten mehrere Medien. Die Frauen hätten nämlich behauptet, im Polizeigewahrsam mehr als zehn Stunden lang kein Essen bekommen zu haben. Zudem sei ihnen der Kontakt zu ihrem Anwalt verwehrt worden.

Strafrechtliche Ermittlungen gegen Polizisten

Diese Beschwerde beim Landesverwaltungsgericht löste nach einer Prüfung auch strafrechtliche Ermittlungen gegen die handelnden Polizisten wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs aus. Das Verfahren wurde allerdings wieder eingestellt.

LPD Wien wehrt sich gegen Vorwürfe

Damit war die Sache aber noch nicht erledigt. Denn die Landespolizeidirektion (LPD) Wien ließ sich die Vorwürfe nicht gefallen und verfasste einen Bericht wegen Verdachts auf Verleumdung. Am 25. Juni wird der Fall nun am Verwaltungsgericht Wien verhandelt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

28.

Mai

20:58 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen