Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Nach “queer” und “Dragqueens” liefert der Staatsfunk verharmlosende Kriegspropaganda in die deutschen Kinderzimmer.

1. März 2024 / 10:42 Uhr

ZDF-Kriegstreiber vermenschlichen Marschflugkörper für Kinder-Video

Sprechende Autos und Lokomotiven im Kinderprogramm des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind „out“, Raketen mit Gesichtern sind hingegen „in“. Im ZDF-Kinderkanal „logo!“ beschwert sich ein Taurus-Marschflugkörper, dass er nicht in die Ukraine darf.

ZDF programmiert Kinder auf „Krieg“

Wie kriegsgeil muss man beim Zwangsgebührensender ZDF sein, um Kindern todbringende Langstreckenraketen als etwas Harmloses und Freundliches zu präsentieren? In einem „logo!“-Video auf Instagram unterhalten sich Langstreckenraketen unterschiedlicher Nationen, wer denn der bessere Marschflugkörper sei. Die deutsche „Taurus“ muss sich den Vorwurf gefallen lassen, in der Ukraine noch nicht zum Einsatz zu kommen. Ein Vorwurf, den sich die „Taurus“ nicht gefallen lassen will, denn sie würde ja gerne mitmachen. Als Schuldigen machen sie SPD-Bundeskanzler Olaf Scholz aus, der wieder einmal „zögert und zaudert“. Man müsse Scholz „den Marsch blasen“, dass er endlich die Taurus liefert, ist man sich einig.

Das ZDF richtet dem Bundeskanzler via Kinderkanal aus, dass er der Ukraine gefälligst Langstreckenraketen liefern soll:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

17.

Apr

08:21 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link