Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die AfD lässt in den aktuellen Umfragen alle “Ampel”-Parteien deutlich hinter sich.

19. Dezember 2023 / 20:06 Uhr

Allzeithoch: Fast jeder vierte wählt schon AfD, “Ampel” stürzt ab

Für die erst zehn Jahre alte Partei AfD läuft es gut. Laut der aktuellen Umfrage von Forsa kommt sie auf Zustimmungswerte wie noch nie.

Fast jeder vierte Wähler stimmt für AfD

Laut aktuellem RTL/ntv-Trendbarometer könnte die AfD 23 Prozent der Bundesbürger für sich gewinnen, wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären. Gegenüber der vergangenen Woche hat sie einen Prozentpunkt zugelegt.

Anders die Union, die unverändert bei 31 Prozent liegt. Nur noch acht Prozent trennen die beiden Spitzenreiter um die Wählergunst.

Schlechtestes Ergebnis für die Ampel-Parteien seit Regierungsbeginn

Geradezu dramatisch schaut es für die drei Regierungsparteien aus. Die Kanzlerpartei SPD käme nur noch auf 14 Prozent (minus von 16,7 Prozent zur Bundestagswahl 2021), die Grünen auf 13 Prozent (minus 1,8 Prozent), und die FDP müsste gar um den Einzug in den Bundestag bangen (minus 6,5 Prozent). Damit verfügt die aktuelle Regierung über eine Wählerzustimmung, die nur einen Prozentpunkt höher liegt, als die Unionsparteien alleine schaffen.

Alle sonstigen Parteien kämen zusammen auf elf Prozent, die Linke käme mit mageren drei Prozent nicht annähernd mehr in den Bundestag.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

12.

Apr

14:08 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Wenn Sie dieses Youtube-Video sehen möchten, müssen Sie die externen YouTube-cookies akzeptieren.

YouTube Datenschutzerklärung

Share via
Copy link