Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Muslimische Mutter und ihr Kind

In vielen muslimischen Familien gehört der Name Mohammed einfach in den Pass.

19. Oktober 2023 / 11:13 Uhr

Mohammed häufigster Jungen-Name für Neugeborene in Berlin – bald auch in Wien!

Nicht Maximilian, nicht Noah und schon gar nicht Franz stehen ganz vorne, wenn es um den beliebtesten Baby-Namen in Berlin und Wien geht. Auf Platz eins thront – vorerst in Berlin – der Name „Mohammed“.

Noah von Platz eins gedrängt

Die Rangliste der häufigsten Erstnamen wird in Deutschland jährlich von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) veröffentlicht, wie t-online berichtete. Dieser ist zu entnehmen, dass der beliebteste Vorname für Knaben im vergangenen Jahr in Berlin Mohammed war. Abgelöst von Platz eins wurde der Name Noah, auf Platz drei landete Adam. Bei Mädchen war in Berlin im vergangenen Jahr Sophia am beliebtesten, gefolgt von Emilia und Emma.

Mohammed auch in Wien im Vormarsch

Das ist ein Trend, der auch in Wien immer deutlicher wird. Im Vorjahr bekamen 114 Buben den Namen Mohammed, was in einer von der Stadt Wien geführten Reihung Platz sechs ergibt. Dass Mohammed in vielen moslemischen Familien einfach in den Pass gehört, zeigt die Statistik auch in der britischen Hauptstadt London, wo Mohammed seit Jahren der häufigste Vorname bei Babys ist.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Apr

17:30 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link