Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Leonore Gewessler und Zapfsäule/Tankstelle

Mit ihrem Klima-Wahn, der das Tanken noch teurer macht, treibt die grüne Ministerin Leonore Gewessler die Österreicher weiter in die Armut.

16. August 2023 / 11:47 Uhr

CO2-Steuer vor Erhöhung: Wer drei Mal im Monat tankt, zahlt 252 Euro mehr!

Treibt die schwarz-grüne Regierung mit ihrem Klima-Wahn die Menschen immer mehr in die Armut? Diese Frage stellen sich viele, seit bekannt wurde, dass die CO2-Steuer schon wieder erhöht werden soll.

Ein voller Tank wird um sieben Euro teurer

Und zwar so drastisch, dass ein Autofahrer, der im Monat drei Mal tankt, im nächsten Jahr 252 Euro mehr zahlen soll. Denn – wie Oe24 berichtete – sollen ab 2024 pro Tonne 45 Euro an CO2-Steuer fällig werden. Damit würde man dann im Schnitt ab Jänner acht bis zehn Cent mehr pro Liter zahlen, rechnete sich ein ARBÖ-Sprecher auf Oe24-Nachfrage aus. Ein voller Tank von 70 Liter wird somit um satte sieben Euro teurer.

Schlechte Nachricht erst im Herbst

Fix ist allerdings noch nichts. Das Klimaministerium sagte gegenüber Oe24, dass man noch nicht wisse, ob die Erhöhung 45 Euro ausmachen würde – im Herbst soll geprüft werden. Eine Verschiebung der schlechten Nachricht, um die von Finanznöten geplagten Österreicher zu beruhigen?

“Klimabonus” für Häftlinge und Asylwerber

Feststeht allerdings, dass ein Preisanstieg an den Zapfsäulen bevorsteht. Da hilft auch die Ankündigung nichts, dass auf der anderen Seite der „Klimabonus entsprechend erhöht“ werde. Ein „Klimabonus“, der je nach Region 110 bis 220 Euro ausmacht und der im ersten Jahr sogar Häftlingen zugute kam und den Asylwerber auch weiterhin bekommen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

28.

Mai

06:07 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen