Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

ORF Demonstration

Hunderte Demonstranten machten am 1. Juli ihrem Ärger über die ORF-Haushaltsabgabe Luft.

3. Juli 2023 / 11:08 Uhr

Hunderte Demonstranten gaben lautes Zeichen gegen „ORF-Zwangssteuer“

Mit Transparenten, Trommelwirbel und lautstarken “Lügenpresse”-Rufen marschierten am Samstag hunderte Demonstranten vom Bahnhof Wien-Meidling zum ORF-Zentrum auf den Küniglberg in Wien-Hietzing.

“Nein zur Propaganda-Zwangsgebühr”

Der Protest richtete sich gegen die ORF-Haushaltsabgabe, bei der jeder, egal, ob er ORF konsumiert, oder nicht, ab 2024 eine Gebühr zahlen muss. Auf den Transparenten der von der Initiative „direktdemokratisch.jetzt“ veranstalteten Kundgebung war daher zu lesen: „Nein zur Abzocke und ORF-Zwangsgebühr! Ich zahle im Geschäft auch nur für Produkte, die ich brauche/kaufe!“, „Nein zur Propaganda-Zwangsgebühr“, oder „Stoppt ORF Steuer jetzt“.

Haushaltsabgabe ein “ganz schlechter Witz”

Der Organisator der „Megademo“ gegen die ORF-Haushaltsabgabe, Martin Rutter, übergab dem ORF 8.000 Unterschriften gegen die Einführung der Gebühr. Rutter kann sich der Unterstützung der Mehrheit der Österreicher sicher sein. In einer Umfrage der Tageszeitung Heute waren 73 Prozent der Meinung, dass die Einführung der Haushaltsabgabe in der heutigen Zeit ein „ganz schlechter Witz“ sei.

ORF-Zentrum von Polizei abgeriegelt

Die Demonstration kam bei den ORF-Verantwortlichen nicht gut an. Das ORF-Zentrum wurde von der Polizei abgeriegelt und auf Telegram wurde ein Video gezeigt, auf dem zu sehen ist, wie ein ORF-Mitarbeiter angeblich in Richtung Kundgebungs-Teilnehmer spuckt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

27.

Mai

13:18 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen