Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Ein Pole und ein Rumäne stellten sich selbst der Polizei, nachdem sie einen 19-Jährigen in seiner Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht haben sollen (Symbolbild).

17. Juni 2023 / 20:14 Uhr

Jugendliche aus Polen und Rumänien nach Raub festgenommen

Das Landeskriminalamt Wien hat nach intensiven Ermittlungen zwei Jugendliche im Alter von 16 und 19 Jahren festgenommen. Die beiden Verdächtigen, die aus Polen bzw. Rumänien stammen, stellten sich am Freitag selbst, nachdem der Fahndungsdruck zu groß geworden war. Ihnen wird vorgeworfen, einen 19-jährigen Mann in seiner Wohnung in Simmering bedroht und ausgeraubt zu haben.

Verdächtige bedrohten und demütigten ihr Opfer

Den Ermittlungen zufolge ereignete sich der Vorfall Donnerstag am Nachmittag. Die beiden sollen ihr Opfer vor dessen Wohnung abgefangen und hineingedrängt haben. Dort bedrohten sie es mutmaßlich mit einer Faustfeuerwaffe und zwangen es zu erniedrigende Handlungen. Anschließend sollen die Täter Wertgegenstände des Opfers an sich genommen und die Wohnung verlassen haben.

Geständnisse, aber keine Waffe gefunden

Bei den Vernehmungen gestanden die beiden Beschuldigten ihre Anwesenheit in der Wohnung, bestritten jedoch, eine Waffe verwendet oder Wertgegenstände an sich genommen zu haben. Die Ermittler durchsuchten daraufhin die Wohnadressen der Verdächtigen und konnten dabei die mutmaßlich geraubten Gegenstände sicherstellen. Allerdings wurde die Tatwaffe bisher nicht aufgefunden.

Motiv weiterhin unklar

Die genauen Beweggründe für den Vorfall sind bisher noch unklar. Ein konkretes Motiv konnte noch nicht ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft Wien hat die beiden Verdächtigen in eine Justizanstalt einliefern lassen. Die Ermittlungen laufen. Quelle: LPD Wien

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

25.

Apr

11:38 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Share via
Copy link