Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Der US-Präsident wird von seinen Gegnern seit langem “Sleepy Joe” genannt.

USA

14. Juni 2023 / 13:21 Uhr

Präsident Biden erneut mit schwerem geistigem Aussetzer

Nach unzähligen Fehltritten des US-Präsidenten Joe Biden kam am Freitag, dem 9. Juni, ein neuer dazu. Auf einer Veranstaltung in North Carolina wirkte der Präsident mehrmals völlig abwesend, dazu leistete er sich einen unfassbaren Fauxpas.

Verwirrung und falsche Aussagen

Wie Sky News Australia in einer Sendung (auf YouTube abrufbar) berichtet, wirkte der Präsident mindestens dreimal auf der Veranstaltung komplett verwirrt. Teils starrte er zehn Sekunden lang nur regungslos vor sich hin, während alle um ihn herum auf die Diskussion und die Gespräche reagierten. Am Ende der Veranstaltung stand er erneut regungslos auf der Bühne, lief in die falsche Richtung und musste kurz darauf von einem Helfer von der Bühne geleitet werden. In seiner Rede stammelte er zusätzlich in Bezug auf die gefallenen Soldaten im Irak-Krieg, dass auch sein Sohn Beau Biden im Irak gestorben sei. Das ist falsch. Tatsächlich wurde bei ihm im Irak-Einsatz Krebs diagnostiziert, gestorben ist er anschließend in den Vereinigten Staaten.

Ältester Präsident aller Zeiten will erneut antreten

Das war nur einer von unzähligen Aussetzern Bidens in den vergangenen Jahren. Wie unzensuriert bereits vor langem berichtete, diagnostizierten schon damals hohe US-Ärzte beim ältesten US-Präsidenten aller Zeiten einen besorgniserregenden mentalen Zustand. Immer wieder kam es seitdem zu schweren Aussetzern. So berichteten wir, nur um ein Beispiel zu nennen, wie Biden auf einer Bühne mit “einem Unsichtbaren” die Hand schüttelte. Trotz allem will “Sleepy Joe” (zu Deutsch: schläfriger Joe), wie er von seinen Konkurrenten genannt wird, 2024 bei den Wahlen wieder antreten. Er wäre dann 82 Jahre alt.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

23.

Mai

15:23 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen