Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Schüler

Bildung ist ein hohes Gut – und kostet entsprechend.

12. März 2023 / 12:33 Uhr

So viel kostet Bildung: 9.200 Euro pro Schüler im Jahr

Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) haben die öffentlichen Haushalte im Jahr 2021 durchschnittlich 9.200 Euro für die Ausbildung eines Schülers an einer öffentlichen Schule ausgegeben.

Überdurchschnittliche Steigerung bei Ausgaben

Den größten Anteil an den Ausgaben halten die Personalkosten: 7 000 Euro werden für die Lehrer pro Schüler aufgewendet. 1.300 Euro wurden für Sachaufwand und 900 Euro für Investitionsausgaben ausgegeben.

Im Vergleich zum Jahr davor explodierten die Kosten für den laufenden Sachaufwand: ein Plus von 200 Euro bzw. 15 Prozent. Ein Plus von 200 Euro gab es auch bei den Personalausgaben. Dies entspricht aber in diesem Falle einer Steigerung von nur drei Prozent.

Unterschiede nach Schultypen

Am teuersten sind die Integrierten Gesamtschulen. Sie kosteten im Jahr 2021 durchschnittlich 10.900 Euro. An Gymnasien wurden durchschnittlich 10.200 Euro je Schüler ausgegeben. Dagegen nehmen sich Grundschulen geradezu günstig aus. Sie kosteten 8.000 Euro pro Schüler.

Die Ausgaben an beruflichen Schulen lagen im Vergleich deutlich niedriger, nämlich bei 6.400 Euro je Schüler. Die günstigere Ausgabenlage resultiert dabei aus dem Teilzeitunterricht an den Berufsschulen innerhalb des dualen Ausbildungssystems.

Stadtstaaten mit höchsten Ausgaben

Einen Unterschied in den Ausgaben gibt es auch regional gesehen. So gönnte sich Berlin 13.300 Euro pro Schüler – und hat doch schlechte Ergebnisse in der Leistungsbeurteilung. Es folgen die – ebenfalls leistungsmäßig schwachen – Stadtstaaten Hamburg mit 11.700 Euro und Bremen mit 9.600 Euro, alle links regiert.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

28.

Mai

09:30 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen