Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Eis-Stanitzel

Die gebürtige Südtirolerin und jetzige Ortsparteiobfrau der FPÖ in Silz, Bezirk Imst, kandidiert auf Platz sieben bei den Landtagswahlen am 25. September.

1. August 2022 / 13:14 Uhr

Enkelin von Südtirol-Freiheitskämpfer kandidiert bei Tiroler Landtagswahl

Gudrun Kofler, Enkelin des bekannten Südtiroler Freiheitskämpfers Jörg Klotz, könnte in den Tiroler Landtag einziehen. Sie kandidiert am 25. September bei der Tiroler Landtagswahl auf Platz sieben.
Geglückter Schachzug von Tirol-Chef Abwerzger
Die Überraschung des FP-Landesparteiobmanns Markus Abwerzger ist wohl geglückt. Mit Kofler, so Abwerzger in einer Aussendung, habe man ein deutliches Signal der ideellen Landeseinheit gesetzt. Es sei höchst an der Zeit, dass auch Südtiroler wieder im Landtag in Innsbruck Platz nehmen. Gudrun Kofler solle hier den Anfang machen.
Staffelholz an dritte Generation weitergereicht
Die gebürtige Südtirolerin Kofler ist Enkelin des Südtiroler Freiheitskämpfers Jörg Klotz und Nichte der langjährigen Abgeordneten im Südtiroler Landtag Eva Klotz. Abwerzger meinte, dass das symbolische Staffelholz um das Ringen der Freiheit Südtirols somit innerhalb der Familie Klotz an die dritte Generation weitergereicht werde.
Kofler: “Südtirol soll neuen Stellenwert einnehmen”
Gudrun Kofler selbst freute sich über die Nominierung und sagte, ebenfalls in einer Aussendung:

Sollte ich in den Landtag des Bundeslandes Tirol einziehen, wird das Thema Südtirol einen neuen Stellenwert einnehmen. Ich möchte den Einsatz um ein geeintes Tirol, den meine Tante jahrelang im Südtiroler Landtag geleistet hat, nördlich des Brenners fortführen.

Vereintes Tirol beim Vaterland Österreich
Das Ziel bliebe unverändert ein vereintes Tirol beim Vaterland Österreich. Kofler bedauerte, dass das Thema „Südtirol“ im Bundesland Tirol nur noch eine untergeordnete Rolle spiele. Wie berichtet, gelang es nicht einmal, einer 103 Jahre alten Südtirolerin, die auf österreichischem Bundesgebiet geboren wurde, die Staatsbürgerschaft zu verleihen.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jul

11:54 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief