Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Die “Tiroler Tageszeitung” bezeichnet Kinder unter zwölf Jahren nicht als Glücksfall, wie es jede Familie tut, sondern als “Problemfall”.

7. November 2021 / 10:11 Uhr

Eklat bei Tiroler Tageszeitung: Kinder ein „Problemfall“

Unzensuriert wurde aufgrund einer Information auf einen Eklat bei der Tiroler Tageszeitung aufmerksam. Im Titel zu einem Artikel, heißt es wörtlich:

Wegen Corona Angst um Familienurlaub: Unter Zwölfjährige als Problemfall

Entgleisung sondergleichen
Somit werden faktisch sämtliche Kinder beleidigt. Gegenüber unzensuriert meinte ein Vater:

Ich lese jeden Tag Ihre Artikel, ebenso die Tiroler Tageszeitung. Dieses “Qualitätsmedium” leistet sich heute eine Entgleisung sondergleichen, so werden Kinder als Problemfall bezeichnet. Ich bin selbst Vater von drei Kindern, und zwar 6, 9 und 11 … mir graut.

Heftige Leserproteste
Im Leserforum zum Artikel heißt es in den Kommentaren:

Kinder als Problemfall zu bezeichnen, liebe TT … No go
Die Überschrift ist unsäglich. Kinder sind kein Problemfall !!! Sie sind Kinder !!!
Angst habe ich maximal um meine Familie, aber nicht um den Urlaub! Was soll der Quatsch?

Trotz dieser Kritik hat die Mainstream-Zeitung den Titel bis dat0 (Sonntagvormittag) noch immer nicht abgeändert.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

21.

Mai

09:28 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen