Demokratisch, kritisch, polemisch und selbstverständlich parteilich

Wolfgang Fellner

Fernsehzuschauer wunderten sich, dass Wolfgang Fellner gleich nach seiner Rückkehr von den Malediven wieder im Oe24-Studio saß.

26. Feber 2021 / 23:42 Uhr

Fellner auf den Malediven – Rätselraten über “oe24”-Sendung nach dem „Urlaub“

Augenzeugen berichten, dass Oe24-Herausgeber Wolfgang Fellner am 23. Jänner auf die Malediven geflogen ist. Nach seiner Rückkehr führte er am 4. Februar ein Skype-Interview mit dem ebenfalls auf den Malediven weilenden Verleger Christian Mucha – aus dem Wiener Studio. Nun wird gerätselt, wie das in der Corona-Zeit denn möglich sein kann.

Ist Fellner bereits gegen Corona geimpft?

Es gibt mehrere Überlegungen: Fellner war nur wenige Tage auf der Trauminsel im indischen Ozean, sodass sich die Quarantäne-Tage und das Freitesten ausgegangen sind, oder er hat sich womöglich schon impfen lassen. Dass Fellner gegen irgendwelche Vorschriften verstoßen hat, um ja schnell wieder seiner Arbeit nachgehen zu können, kann ja nur ein böses Gerücht sein.

Keine Antwort auf die Fragen

Unzensuriert wollte das genau wissen und hat Wolfgang Fellner am 24. Februar gebeten, uns die Beantwortung von drei Fragen bis spätestens 25. Februar zukommen zu lassen. Die Fragen lauteten:

Wie lange dauerte Ihr Aufenthalt auf den Malediven?

Haben Sie sich nach dieser Reise in Quarantäne begeben?

Haben Sie sich aus der Quarantäne freigetestet?

Herr Fellner hat uns bis dato aber keine Stellungnahme gegeben, weshalb das Rätselraten um seine Sendung nach der Rückkehr von den Malediven weiter geht. Wir werden weiter über ihn und andere “Corona-Wunder” berichten.

Unterstützen Sie unsere kritische, unzensurierte Berichterstattung mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Teile diesen Artikel

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:

Politik aktuell

22.

Jun

11:01 Uhr

Wir infomieren

Unzensuriert Infobrief